Das Kind der Dämmerung

Enéra war Voréos im Geiste sehr unähnlich. Sie war eigenwillig und hochmütig, sich ihrer unbändigen Kraft vollkommen bewusst, der sie ohne Bedenken freien Lauf ließ. Nur ein kleiner Funken des Nichts – nicht mehr als ein Staubkorn – wohnte ihr inne, doch war es bereits genug, um sie mit Neid und Missgunst zu erfüllen. Sie beneidete ihren Bruder, den Erstgeborenen, um die Gunst des Schöpfers, ohne zu erkennen, dass sie selbst ebenso große Gunst erfuhr. Das Kind der Dämmerung weiterlesen

Ankündigung #2

Nach Monaten der Untätigkeit und Vorbereitung möchte ich den heutigen Tag, der nach dem almarischen Kalender der erste eines neuen Jahres wäre, damit begehen, den ersten Teil der „Chronik des Seins“, die einen Großteil der Mythen innerhalb des Sarucho-Legendariums beeinhalten wird, einer bereiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. In der Folge werde ich versuchen, wöchentlich ein weiteres Kapitel hinzuzufügen, sofern es mir mein Zeitplan erlaubt.