Antrog

Geschichte

Antrog wurde im Jahr 2324 E.Z. in Paling als Sohn einer Bauernfamilie geboren. Seine ganze Jugend verbrachte er im Haus seiner Eltern, denen er bereits früh auf dem Feld aushalf. In der Feldarbeit fand Antrog auch als Jugendlicher seine Erfüllung, denn es verlangte ihn nicht danach, sein Dorf zu verlassen. Nur hin und wieder verschlug es ihn für ein paar Tage nach Tolrach, wenn er beim dortigen Schmied neues Werkzeug besorgen musste. Dort lernte er auch seine Gattin kennen, die er alsbald heiratete. Gemeinsam mit ihr hatte er zwei Töchter, mit denen er weiterhin im elterlichen Haus lebte. Als im Winter des Jahres 2364 E.Z. Schattenspringer Paling angriffen, floh Antrog mit allen anderen zu Woorlans Zuflucht. Er war auch Teil der Truppe, die Naron und Rexian anführten, um das Dorf zurückzuerobern.


Persönlichkeit

Antrog hatte ein einfaches Gemüt. Solange die Felder genügend Ertrag brachten, war er zufrieden. Er liebte das einfache Leben im Dorf und war auch bereit, dafür zu kämpfen.


Erscheinung

Antrog war ein mittelgroßer Mann mit braunem Haar und braunen Augen. Durch die beständige Arbeit am Feld war er einigermaßen kräftig.


Erwähnung

  • DWS: 139-140