Liran

Geschichte

Liran wurde im Jahr 2340 E.Z. gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Horan in einem kleinen Dorf im Norden von Niranach geboren. Da sein Vater Fährmann war, wuchs er in der Nähe des Flusses Amnua auf. Sobald er alt genug war, half Liran seinem Vater bei dessen Handwerk. Dabei traf er im Frühling des Jahres 2365 E.Z. auch auf Naron und Bormias, als diese den Fluss überqueren wollten.


Persönlichkeit

Liran war ein sehr fröhlicher und freundlicher junger Mann. Er strotzte meist nur so vor Tatendrang, langweilte sich aber auch schnell.


Erscheinung

Liran war ein großer, kräftiger Mann mit dunkelblondem Haar und braunen Augen. Er glich seinem Bruder wie ein Ei dem anderen.


Erwähnung

  • DEDV: 348