Schlagwort-Archive: Narku

Narku ist der Name, den Selóar annahm, nachdem sie die Regenbogenkugel zerstört hatte.

Die Geburtsstunde des Lebens

Nachdem Lauréa die Begeisterung der Ranvári mit ihrer Rede geweckt hatte, entschlossen sich diese, das Werk ihrer Offenbarung gemeinsam zu vollbringen und eine Perle Enus zu erschaffen, die selbst den Schöpfer mit Staunen und Stolz erfüllen würde. Die Geburtsstunde des Lebens weiterlesen

Die Ordnung des Seins

Auch die lange Zeit der Wanderung und des Wunderns verging, bis sich die meisten Mi Sarucho dazu entschlossen hatten, endlich Ordnung in das Weltall zu bringen. Sie erinnerten sich all ihrer Träume, die sie in den Ewigen Hallen gehabt hatte und die sie nun endlich zu verwirklichen trachten. Allerdings mussten sie bald feststellen, dass dies in der Welt des Stofflichen nicht so einfach war, wie es in ihren Gedanken gewesen war. Die Ordnung des Seins weiterlesen

Die Freisetzung der Dritten Schöpfung

Obwohl das Anliegen Enéras und Voréos‘ mit der Schöpfung der Dimisori bereits erfüllt worden war, erschienen dem Schöpfer seine Ewigen Hallen immer noch allzu leer. Daher erschuf er mit Hilfe der Regenbogenkugel eine Reihe geringere Geister. Ihre Zahl, so heißt es, überträfe sogar die der Sterne am Himmel. Vielfältig waren sie in ihrer Gestalt, ihren Fähigkeiten, Gefühlen und Gesinnungen. Manche waren beinahe so mächtig wie die Dimisori, andere hoben sich an Kraft kaum von den noch ungeborenen Kindern der Schöpfung ab. Die Freisetzung der Dritten Schöpfung weiterlesen