Schlagwort: Losia

Althaim

Allgemein Althaim war das Land nördlich des Gralos, das sich vom Fluss bis zu den Sichelbergen zog. Im Westen grenzte es an das Mondgebirge, im Osten umschloss es Teile des Wolkenmeeres. Dort ging es beinahe nahtlos in die Felder von Umenach über. Geschichte Frühzeit Im Steinernen Zeitalter bedeckten lichte, unzusammenhängende Wälder das Land, das später …

Althaim Weiterlesen »

Litenóa

Allgemein Litenóa war eine hügelige Küstenlandschaft nordöstlich der Mündung der Amnua in das Innere Meer. Von der Amnua erstreckte sich das Land bis zum Tal des Flusses Olirin. Auch die Ausläufer der Hügel östlich des Olirin wurden noch zu Litenóa gezählt. Geschichte Die Küste von Litenóa entstand zu Beginn des Steinernen Zeitalters und war zu …

Litenóa Weiterlesen »

Außenlande

Allgemein Als Außenlande wurden grundsätzlich alle Länder und Reiche südlich und westlich des Mondgebirges bezeichnet. Insbesondere waren dies Amrian, das ehemalige Orvolor, das Umland von Reruwalt und Havalan. Selten wurden auch Umar Enor und dessen Nachbarreiche, sowie die verlorenen Reiche der Almári an der Westküste von Losia zu den Außenlanden gezählt. Geschichte Die Außenlande entstanden …

Außenlande Weiterlesen »

Straße von Luniméra

Allgemein Die Straße von Luniméra war eine nur wenige Meilen breite Meerenge zwischen Losia und Varunia. Im äußersten Süden von Losia gelegen, trafen dort das Innere Meer im Nordosten und das Graue Meer im Südwesten aufeinander. Östlich davon lag Luniméra, wo zahlreiche Flüsse aus Varunia ins Innere Meer mündeten. Geschichte Die Straße von Luniméra entstand …

Straße von Luniméra Weiterlesen »