Wildtiere

»Tot erscheint ein Land, das frei von Wildtiere ist.«

-Taramil aus Umar Enor-

Höhlenstachler

Beschreibung Aussehen Höhlenstachler waren etwa drei Fuß lange Fische mit bleichen, silbergrauen Schuppen. Sie hatten sieben seltsam geformte, rötliche Flossen und einen breiten, kurzen Schweif. Geschlechterunterschiede Weibliche Höhlenstachler waren meist ein wenig größer als ihre männlichen Artgenossen. Fortbewegung Höhlenstachler bewegen sich größtenteils mit ihren kräftigen Brustflossen und ihrem Schweif fort. Sie waren weder sonderlich schnell […]

Toroog

Beschreibung Aussehen Toroog waren kleine, vierbeinige Geschöpfe. Ihre dünnen Gliedmaßen endeten in je fünf Fingern, die mit Krallen besetzt waren. Ihre langgezogenen Köpfe waren von zwei Hörnern gekrönt. Ihr haarloser, von grauer Haut bedeckter Körper endete in einen dünnen Schweif. Geschlechterunterschiede Äußerlich waren männliche und weibliche Toroog nur anhand ihrer kaum sichtbaren Geschlechtsteile zu unterscheiden.

Uzôr

Beschreibung Aussehen Uzôr waren mittelgroße Hirsche mit schwarzem Fell und einem Geweih, das seltsam verdreht und verstümmelt wirkte. Das Maul des Uzôr verfügte neben dem für Hirsche üblichen Gebiss über zwei Paar spitzer Reißzähne. Geschlechterunterschiede Nur männliche Uzôr besaßen ein Geweih, das bisweilen beachtliche Größe erreichen konnte. Sie waren außerdem ein wenig größer und kräftiger