Eyane

Hintergrundwissen durchsuchen
Übersicht

Eyane


Geschichte

Eyane wurde im Jahr 2337 E.Z. in Marana als Enkelin des Wirtes des Gasthauses „Zum Sumpfdrachen“ geboren. Ihre Mutter starb kurz nach ihrer Geburt und so wurde sie von ihrem Vater aufgezogen. Schon als Kind war sie oft in der Gaststube zugegen, viel mehr noch als ihr Vater nach dem Tod ihres Großvaters das Gasthaus übernahm. Zudem liebte sie es, mit ihren Freunden von der Stadtmauer aus, die Sumpfdrachen zu beobachten, die sich manchmal der Stadt näherten. Als Eyane dreiundzwanzig Jahre alt war, verschwand ihr Vater spurlos, sodass sie gezwungen war, das Gasthaus zu übernehmen. Da im Süden Culmorier ihr Unwesen trieben, lief das Geschäft alles andere als gut, aber dennoch hielt sie sich über Wasser, während sie auf Neuigkeiten über den Verbleib ihres Vaters hoffte.

Spoiler-Titel
Im Jahr 2368 E.Z. lernte Eyane Lurano und Dalor-Nyo kennen und gab diesen Auskunft über die Culmorier von Rausilos. Wenige Tage später kehrte ihr Vater von dort zurück und erzählte ihr von der Niederlage der Culmorier. Fortan führte sie das Gasthaus gemeinsam mit ihrem Vater. Auch an Kundschaft mangelte es ihr bald nicht mehr.

Persönlichkeit

Eyane war eine tüchtige und freundliche Frau. Sie war sie offen und gesprächig, auch Fremden gegenüber.


Erscheinung

Eyane war eine recht große, schlanke Frau mit dunklem, lockigem Haar und grauen Augen. Sie hatte eine spitze Nase und ein Muttermal an ihrer linken Wange. Sie trug meist weit ausgeschnittene Kleider.


Erwähnung

  • DSDV: 73-74, 76-77, 87
Zurück Elunios
Weiter Felian
Inhalt