Garlan

Geschichte

Garlan wurde im Jahr 2341 E.Z. als siebenter Sohn eines Bauernpaares in Reruwalt geboren. Schon als Kind war er nicht besonders fleißig, was am Hof seiner Eltern im Kreis seiner Geschwister kaum jemandem auffiel. Er freundete sich bald mit dem fünf Jahre älteren Gurvon an, in dem er ein leuchtendes Vorbild sah. Da Garlan nicht sonderlich schlau war, glaubte er jede von Gurvons erlogenen Geschichten und tat meist, was dieser von ihm verlangte. Auch als Erwachsener war Garlan zu kaum etwas zu gebrauchen. Alle Arbeiten, die man ihm auftrug, erledigte er entweder gar nicht und unsagbar langsam. Die meiste Zeit verbrachte er mit seinen Freunden im Wirtshaus.


Persönlichkeit

Garlan war ein Faulpelz und ausgesprochen leichtgläubig und beeinflussbar. Er kümmerte sich weder um Vergangenheit noch um Zukunft und wusste es, den Augenblick zu genießen.


Erscheinung

Garlan war ein wenig untersetzt, nicht besonders kräftig, hatte jedoch einen ansehnlichen Bauch, der vom Bier herrührte. Er war nicht sonderlich groß und hatte schulterlange fettige, dunkle Haare. Sein Gesicht war meist von einem ungepflegten Bart bedeckt. Seine Augen waren braun.


Erwähnung

  • DWS: 18