Sprache der Gelehrten

Geschichte

Die Sprache der Gelehrten entstand in ihren Grundzügen bereits im Steinernen Zeitalter in Halernia. Da die Halernier begeisterte Seefahrer waren und überall auf Sarucho Ansiedlungen schufen, überdauerte sie auch den Untergang Halernias und lebte insbesondere als Sprache der Orvolori und all der Völker weiter, die von diesen abstammen. Durch die Macht Orvolors am Anfang des Eisernen Zeitalters löste sie die Heilige Sprache bald als Sprache der Gebildeten ab. Über Auvagan gelangte sie nach Erbarior, über Umenach nach Vanrania und Anotur, sodass es bis ans Ende des Eisernen Zeitalters unter Gelehrten und Adeligen Sitte war, sich in ihr zu unterhalten.


Erwähnung

  • DWS: 158
  • DEDV: 243, 591
  • DLDD: 27