Rognyx

Geschichte

Junge Jahre

Rognyx wurde im Jahr 2326 E.Z. als Sohn eines Mursogpriesters in einem Dorf in der Nähe von Yrnuloq geboren. Dort wuchs er auch auf und erlernte das Kämpfen. Als Sohn eines Priesters wurde großes von ihm erwartet. Er heiratete im Alter von fünfzehn und setzte nicht weniger als acht Kinder in die Welt. Im Jahr 2346 E.Z. ging er dann mit seiner Gattin auf Reisen, um sich als Krieger zu bewehren. So machte er sich im Laufe der nächsten zehn Jahre einen Namen in der Umgebung von Yrnuloq. Während seine Gattin schließlich genug vom Krieg hatte und nach Hause zurückkehrte, blieb Rognyx in Yrnuloq, wo er seine eigene Truppe anführte.

Bündnis von Yrnuloq

Als Omrunas nach Yrnuloq kam, schloss Rognyx sich ihm sogleich an. So war er mit seiner Truppe unter den ersten, die im Jahr 2363 E.Z. nach Erbarior einfielen. Im Krieg diente der Omrunas treu, sodass dieser ihn oft als Späher einsetzte. So befehligte Rognyx im Jahr 2365 E.Z. einen Spähposten am Sarelun, als seine Untergebenen ihm den gefangenen Naron brachten. Dort starb er auch, als Heermeister Krinoin den Posten mit seinen Leuten überfiel, um Naron zu befreien.


Persönlichkeit

Rognyx war ein sehr strenger und gewissenhafter Mursog. Er behandelte seine Untergebenen mit Achtung, solange sich diese ihm gegenüber ebenso verhielten. Vorurteile kannte er nicht, weshalb er auch den Wraschag Qaaryg in seine Truppe aufnahm.


Erscheinung

Rognyx war ein etwas untersetzter Mursogmann mit einer zusammengestauchten Schnauze. Seine Haut war von einem dunklen Grau, seine Augen von einem dunklen Rot.


Erwähnung

  • DEDV: 432-433, 435