Salmunt

Geschichte

Junge Jahre

Salmunt wurde im Jahr 2300 E.Z. als entfernter Verwandter des Fürsten von Guilar in Vanragond geboren. Er wuchs im Anwesen seiner Eltern auf, bis diese im Jahr 2312 E.Z. vor Regnadons Anhängern nach Ronarsal flohen. Dort lernte im Alter von sechzehn Jahren die um ein Jahr ältere Raruvira, die Tochter der Großkönigin von Vanrania, kennen und verliebte sich in sie. Lange Zeit versuchte er sich ihren Annäherungen zu widersetzen, wusste er doch, dass sie als Erbin der Großkönigin vor ihrer Krönung keine Beziehung zu einem Mann haben durfte. Schließlich fanden die beiden aber dennoch zueinander. Lange Zeit trafen sie einander im Geheimen, ehe Raruvira Salmunt im Jahr 2322 E.Z. öffentlich heiratete. Damit brachte er zwar viele gegen sich auf, doch ließ Raruvira deren Einwände nicht gelten. So lebten die beiden friedlich und zufrieden in Ronarsal, wo im Jahr 2334 E.Z. auch ihre gemeinsame Tochter Siginis geboren wurde.

Gatte der Königin

Als Raruviras Base, die Königin von Sirivena, im Jahr 2341 E.Z.  starb, wurde Salmunts Gattin zur neuen Königin gekrönt. So herrschte Salmunt in der Folge an ihrer Seite über Sirivena und stand ihr oftmals mit Rat und Tat zur Seite. Zwar wurde er im Jahr 2366 E.Z. wie seine Gattin von deren Bruder Raruonor zu einem Friedensfest nach Dewodios eingeladen, doch konnte er diese Reise aufgrund einer Krankheit nicht antreten, sodass auch Raruvira in Ronarsal blieb. Dort erfuhren die beiden von Raruonors Tod und Rarinos' Machtergreifung. Salmunt unterstützte seine Gattin dabei, als diese den Herrschaftsanspruch ihres Neffen nicht anerkannte. Von Sagila erfuhr er die Wahrheit über die Vorgänge in Dewodios. Als Ronarsal dann von den Truppen Horonchors angegriffen wurde, starb Salmunt an der Seite seiner Gattin im Schlachtengetümmel.

Persönlichkeit

Salmunt war ein fröhlicher und gesprächiger Mann. Er neigte dazu, sich über alles und jeden zu beklagen, war zugleich aber auch sehr leicht zum Lachen zu bringen. Seine Gattin liebte er über alles und er stand stets treu hinter ihren Entscheidungen.


Erscheinung

Salmunt war ein etwas beleibter Mann. Sein blondes Haar war bereits ergraut und er trug stets einen langen Bart. Seine Augen waren von einem hellen Blaugrün.


Erwähnung

  • DLDD: 389-390, 403, 409, 430